Update: 101 Dinge in 1001 Tagen oder auch "Wie man sich in 4 Jahren verändert"

by - Freitag, Februar 02, 2018


Am 03.01.2014 veröffentlichte ich den Beitrag "101 Dinge in 1001 Tagen" – eine Liste mit lauter Dingen, die ich unbedingt noch erreichen wollte. Ich hatte zwischenzeitlich ein Update gepostet, aber so richtig "abgerechnet" habe ich nicht. Und als ich letztens zufällig über den Post stolperte machte er mich nachdenklich. Denn wie sollte es auch anders sein: Ich habe mich ganz schön verändert!

Weil die Liste mit 101 Dingen natürlich sehr lang ist, werde ich zunächst nur einen Teil davon kommentieren und bin gespannt, was ich über meine damaligen Wünsche und Ziele denke! Es sind aktuell übrigens 1492 Tage vergangen!

Uni, Job und Leben

001 Mathematikklausur bestehen
Natürlich habe ich meine Mathematikklausur damals nicht bestanden. Und wie das Leben es wollte habe ich es auch kein zweites Mal versucht. Ich habe mein Studium ein paar Monate später hingeschmissen, weil es nicht das war was ich wollte. Es war eigentlich eher das was mein damaliger Freund wollte, denn "ich sollte es ja noch einmal mit etwas Vernünftigem" probieren, also studierte ich Wirtschaftsinformatik. Vernünftig war es aber nicht, es war Zeitverschwendung, inhaltlich nicht mein Ding, zukunftstechnisch sowieso nicht und dieenschen, die ich dort traf waren auch überhaupt nicht meins.
Eine Gute Sache hatte das Studium aber dennoch: Ich traf im Studium Integrale meinen jetzigen Freund. Du kannst dir jetzt natürlich denken, dass das mit viel Drama verbunden war, aber so ist das Leben nun mal.

002 mindestens drei Klausuren pro Semester schreiben (0/15)
Auch dieser Punkt wurde mit Ende des Studium schnell irrelevant. Nach Wirtschaftsinformatik habe ich mich in Erziehungswissenschaften eingeschrieben – aber auch da habe ich nie drei Klausuren pro Semester geschafft 😉

003 am Isländisch Fortgeschrittenen-Kurs teilnehmen
Der oben erwähnte Studium Integrale Kurs ist übrigens "Isländisch" gewesen – also eine gute Kennenlern-Story haben wir auf jeden Fall! 😅 Den Fortgeschrittenen-Kurs haben wir dann auch besucht, aber nicht bis zum Ende durchgezogen. Isländisch ist einfach eine super komplizierte Sprache und ich hatte damals wirklich andere Probleme als Vokabeln und Grammatik zu lernen.

004 einen Job finden
Ich frage mich heute was ich damit eigentlich meinte, denn 2014 hatte ich eigentlich einen Job und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ich einen anderen suchte? Aber diesen Punkt kann ich inzwischen abhaken 😊

005 Gewerbe anmelden
Auch diesen Punkt habe ich umgesetzt und es war einfacher als gedacht.

006 einen DaWanda-Shop eröffnen
Das klingt eigentlich ganz spannend. Was ich wohl damals verkaufen wollte? Fotografien? Ich kann es beim besten Willen nicht sagen – umgesetzt habe ich es also nicht 😄

Haushalt

007 Zuhause ausziehen
Ohja, gleich ein paar Monate später bin ich in meine erste WG gezogen. Wenn ich so daran zurück denke, war es ziemlich cool – die Leute im Wohnheim waren super, nur meine Mitbewohner nich unbedingt. Ich hatte aber trotzdem eine tolle Zeit und mein damaliges Zimmer hat viel erlebt 😉

008 Haushaltsbücher der letzten drei Jahre zusammenrechnen (0/3)
Ich führe bis heute fleißig mein Haushaltsbuch, d.h. ich übertrage regelmäßig alle Quittungen und habe so einen groben Überblick über meine Ausgaben. So richtig zusammen gerechnet habe ich es allerdings nicht, spannend wäre es aber!

009 Handyvertrag abschließen
Das habe ich erst 2016 geschafft, davor nutzte ich immer eine Prepaid-Karte 😄

010 DIY-Schmetterlingswand
Ach ja, die Schmetterlingswand – so wie bei Blair Waldorf aus Gossip Girl! Ich finde die Idee immer noch wunderschön, aber es passt einfach nicht zu mir. Heute lebe ich schlichter und minimalistischer 😊

Computer, Internet und Blog

011 101 neue Leser bei GFC (0/101)
Ach, das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich finde die Zahl der Leserinnen und Leser oder überhaupt aller Personen, die mir folgen, ist gar nicht so wichtig! Viel lieber sind mir da Kommentare, die lieben E-Mails, die ich bekomme und der Austausch!

012 einmal wöchentlich bloggen (0/143)
Das hat leider nicht geklappt 🙈

013 alle 3 Monate einen Bericht hierüber schreiben (0/11)
Nope 😬

014 Verlosungen auf dem Blog machen
Ich habe tatsächlich einmal zwei Verlosungen veranstaltet, es gab immer nur Kleinigkeiten zu gewinnen: einmal war es eine Kette und einmal glaube ich ein Backset. Vielleicht sollte ich das ja mal wieder machen – was hältst du davon?

015 neues Blogdesign
Jep, mein Blog hat seit dem Post mindestens ein neues Design verpasst bekommen! Und wenn ich ehrlich bin hätte ich so langsam gerne wieder ein neues Design. Dieses Mal im Magazin-Stil, ich mag einfach die Übersicht über viele Posts! Aber ich habe noch keins gefunden, welches mir 100% zusagt.

016 Flickr-Account machen
Nein, auch einen Flickr-Account habe ich mir nie angelegt.

017 mein Portfolio überarbeiten
Ich habe tatsächlich mehrmals versucht ein Portfolio anzulegen, aber es ist immer so schwierig passende Arbeiten auszusuchen! Kurz bevor ich meinen Job bekam, habe ich einen Tumblr-Blog erstellt und dort angefangen meine Arbeiten einzustellen. 100% fertig geworden bin ich damit nicht. Falls es dich interessiert kannst du ja mal nach meinem Namen suchen, dann solltest du das Portfolio ziemlich schnell finden! Ich möchte es hier ungerne direkt verlinken, weil Google meinen Namen nicht mit meinem Blog verknüpft und das soll so bleiben 😄

018 das Macbook neu installieren
Das war eine Arbeit! Und das Schlimme ist: Ich muss es bald wieder tun, weil ich das olle Ding verschenken will 😩

019 Daten auf den externen Festplatten sortieren
Haha, das wird wohl meine Lebensaufgabe! Seit Jahren schiebe ich schon Dateien hin und her und es wieder weder weniger noch besser! Herrscht bei dir auch so ein Daten-Chaos?

020 alten Computer verkaufen
Nee, das habe ich auch nie geschafft. Der steht immer noch irgendwo in meinem Elternhaus. Aber heutzutage braucht den ja auch keiner.
021 kaputte Lautsprecher zum Werkstoffmobil bringen
Check ✔️

022 das HTML5-Buch lesen
Ahaha, guter Witz! Der dicke Wälzer steht immer noch ganz jungfräulich im Schrank 😃

Wo erkennst du dich wieder?
Hattest du auch eins dieser Ziele?

You May Also Like

1 Kommentare

  1. Ich finde es super cool so etwas über mehrere Jahre hinweg zu machen! Das mit dem Isländisch Kurs klingt super interessant, allerdings kann ich mir vorstellen, dass man die Sprache einfach nicht so oft anwendet. Wirklich klasse, die Zeit so reflektieren zu können.
    Viele Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen