Personal (Challenge 7/30) //
My 5 Current Favorite Songs | Meine 5 Lieblingslieder im Moment

by - Freitag, Juni 23, 2017


My boyfriend recently said „You don’t look like the music you listen to“ – and you? Do you?

I looked forward to this day of the personal challenge – I always find music an interesting topic! What kind of music do other people like? What do they listen to – like you? Why do you like a song? Because of the music? The lyrics? The feelings? What is important to you?
Of course the statement from my boyfriend is way over the top, but there are definitely people, whose favorite music you can guess – with much stereotyped thinking involved. I would say that my music taste is quite diverse, I like everything from rock and metal to hip hop, r&b and electronic. It depends on my mood, the time of the year, on the people I’m with and the things I’m doing. But at least I give each song and genre a chance! For example I love listening to electronic music while studying or reading. I like listening to The Weeknd when I want to relax and to hardcore or metal bands when I’m on my way to work!
I thought about picking my five all-time favourite songs, but that’s not possible – five is definitely not enough. So here are five current favorites! Current does not mean that the songs are new or from 2017. These are only the songs that I like to put „on repeat“ right now. A always have those phases – when I like a song, I play it too many times...after a while, I definitely need a break!

What are your five favorite songs at the moment?
Do you pay more attention to music oder lyrics?

Mein Freund sagte vor kurzem zu mir „Du siehst nicht so aus wie die Musik, die du hörst“– und Du?

Auf die heutige Frage meiner persönlichen Challenge habe ich mich sehr gefreut – ich finde das Thema Musik immer spannend, vor allem wenn es um die Lieblingssongs von Menschen geht! Warum mag man ein Lied? Wegen der Melodie? Des Textes? Der Gefühle, die es auslöst? Was findest Du wichtig?
Die obere Aussage meines Freundes ist ein wenig übertrieben, aber manchen Menschen sieht man durchaus an, welche Musikrichtung sie mögen – oder sagen wir einmal: man kann es auf jeden Fall erahnen. Natürlich sind wir hier stark von unserem Schubladendenken, zu dem wir Menschen jederzeit neigen, beeinflusst. Ich persönlich jedenfalls würde meinen Musikgeschmack als sehr vielseitig beschreiben – von Rock und Metal, über Hip Hop und R'n'B bis zu elektronischer Musik. Ich gebe jedem Song eine Chance und höre auch sehr gerne in unterschiedliche Musikrichtungen hinein.
Zuerst wollte ich meine absoluten fünf Lieblingslieder aussuchen, bin an dem Vorhaben aber direkt gescheitert. Nur fünf Lieder? Viel zu wenig! Woran sollte ich meine Entscheidung festmachen? Deshalb habe ich jetzt fünf aktuelle Lieblingslieder für Dich ausgesucht – und auch das war verdammt schwierig! Aktuell bedeutet allerdings nicht, dass das Lied erst kürzlich oder 2017 veröffentlicht wurde. Es sind lediglich Lieder, die ich momentan – in der Bahn, auf der Arbeit, Zuhause am PC – rauf und runter höre. Das ist übrigens ein anderes großes Problem von mir: sobald ich ein Lied mag, höre ich es so lange auf Repeat, bis ich die Nase voll habe! Und Du?

Was sind Deine fünf aktuellen Lieblingslieder?
Worauf achtest Du eher: Musik oder Text?


Five Finger Death Punch – Jekyll and Hyde
My current „Fuck All This Shit“ song. Lifts my mood immediately, no matter how shitty my day was.
Mein momentanes „Fuck All This Shit“-Lied. Hebt absolut immer meine Stimmung – egal wo oder wann. Egal wie scheiße der Tag war.


Bilderbuch – Maschin
The "Good mood" song. Or my personal "Wtf" song. Don't know why I like it (or the band in general), but I like it. A lot. And I love watching their videos or live sessions on Youtube. That guy. What is wrong with him?
Bilderbuch sind für alle meine Gute-Laune-Lieder verantwortlich. Keine Ahnung wieso ich die Jungs mag, aber ich mag sie. Vor allem die Liveauftritte, die man Youtube so findet. Der Sänger macht mich allerdings auch jedesmal fertig. So ein Creep.


Five Finger Death Punch – Question Everything
The lyrics. The singing. And the guitar solo from 3:30 – I’m in Love.
Ich glaube das hier ist mein absolutes Lieblingslied von dem Album. Ich liebe den Text und die wundervolle Stimme des Sängers. Und das Gitarrensolo ab Minute 3:30 – Liebe pur!


Beartooth – Aggressive
My other „Fuck All This Shit“ song. Makes me calm – am I the only one? Am I weird?
Mein anderes „Fuck All This Shit“-Lied. Beruhigt mich total – bin ich da die Einzige? Bin ich seltsam?


Parkway Drive feat. Jenna McDougall – A Deathless Song
And finally something more "melodic" – great song!
Und zum Schluss etwas "Ruhiges" mit schöner Melodie. Sehr schöner Song!

You May Also Like

6 Kommentare

  1. Wow, von den kenne ich tatsächlich noch keines! Bin aber immer auf der Suche nach frischer Musik :)

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne von den Künstlern echt keinen einzig, aber finde es auch sppanend da immer mal was Neues zu entdecken. Was das Stereotypische Denken im Bereich Musik an geht, das ist echt immer noch sehr groß. Da wird man schnell in Schubladen gesteckt.

    Ich persönlich höre ja am liebsten Rock Pop, aber auch gerne Sachen die in den Charts laufen. Mein Herz schlägt jedoch für Singer/Songwriter, die noch alles selbst schreiben. Da ist dann immer wesentlich mehr Emotion im Gesang. Ed Sheeran ist mein absoluter Lieblingskünstler. Aber ich glaube ich passe mit meinem Musikgeschmack ziemlich gut in typische Stereotype, was ich jetzt auch nicht schlimm finde xD. Aber man sollte das nicht verallgemeinern. Generell in keinem Bereich.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Den ersten Film fand ich auch nicht gelungen, lag aber daran, dass sie so von der Vorlage abgewichen sind. Das war hier wirklich extrem. Aber generell ist so eine Film- und Buchreihe ja Geschmackssache.

    AntwortenLöschen
  3. Den Satz deines Freundes kenn ich nur zu gut - ich bin in der Öffentlichkeit eher ein Schüchternes Persönchen - lebe jedoch nach dem Motto "Stille Wasser sind tief" - ich liebe die EDM Szene schon lange bevor sie wie jetzt modern wurde und finde es schade, dass sich diese Szene immer mehr zu Mainstream verwandelt. Egal, hauptsache der Bass dröhnt :) Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
  4. Hey Eleonora,

    vielen Dank für deinen Kommentar, ich hab mich sehr gefreut.
    Ja das kann ich verstehen - allerdings gibt es auch Boxspringbetten mit eingebauten Bettkästen, dann kannst du im Bett etwas verstauen ;-)


    Ähnlich wie du höre ich musikalisch auch alles querbeet. Ich mag gerne Musik, bei der man sich aufgrund eines coolen Beats bewegen möchte oder bei der man mitsingen kann - sie muss also einen Text haben. Aber ob das nun Nirvana, Kate Perry oder sogar Helene Fischer ist - egal. Hauptsache der Song ist gut :-)

    Isa von http://lovefolio.de

    AntwortenLöschen
  5. tolle Auswahl an Songs!

    Liebste Grüße, Berna von paapatya'blog

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das kenne ich auch! Toller Beitrag. Was du hörst so harte Musik. Besonders als ich noch jünger war, haben das viele nicht zusammenbekommen. Liebe Grüße Manuela von therecipettes.com

    AntwortenLöschen