Personal // Monthly Recap: Januar 2017

by - Sonntag, Januar 29, 2017


Wisst ihr was ich am Bloggen vermisse? Das Persönliche. Die kleinen Dinge aus dem Alltag! Deshalb gibt es heute einen kleinen Monatsrückblick – ganz Old School.

New Beginnings

Ich muss zugeben: das neue Jahr verlief bisher einwandfrei! Hinein gerutscht bin ich mit einem Debut-Konzert von Freunden und einer Hausparty mit selbst gemachten Burgern und selbst gebranntem Kaffeeschnaps – was will man mehr? Ein ganz entspanntes Silvester, ohne viel Schnick-Schnack und ohne Stress.


Unsere neue Wohnung nimmt auch langsam Gestalt an – es wird von Tag zu Tag gemütlicher und der Wohlfühlfaktor steigt auf nahezu 100%. Wir fühlen uns auf der „Schäl Sick“ und in unserem Veedel pudelwohl. Erkenntnis: man muss nicht mittendrin wohnen, auch in den scheinbar „schlechten“ Vierteln kann es verdammt schön sein. Marktbesuche, Trödelmärkte, Sonntagsspaziergänge am Rhein – uns wird auf jeden Fall nicht langweilig!

Ein Thema das immer wieder zurück kehrt: Haare. Alle paar Monate ist es wieder so weit: eine Veränderung muss her! Weil ich für dieses Jahr einen Plan habe (nämlich bis zum Sommer eine Mähne a lá Victoria’s Secret zu züchten und sie danach raspelkurz scheiden) musste dieses Mal eine etwas andere Veränderung her: der Pony. Jahrelang nicht getraut, jahrelange ausgeredet. Die Friseurin meinte „Nee, das steht dir nicht“, der Ex mahnte „Nee, mach das bloß nicht“. Lösung: Mutti die Schere in die Hand drücken und ab mit dem Haar! Nun habe ich einen Monat mit Pony verlebt und möchte ihn nicht missen!


Auch neu war mein Vorsatz #2017ohneshoppen. Monat Nr. 1 war noch keine Herausforderung. Auch wenn ich zwei Tage nach der großen Verkündung hier auf dem Blog traurig mein Lieblingshemd von Esprit aus der Wäsche fischte – völlig eingelaufen bei 30° Grad! Wie ich diesen Verlust ersetze ist noch nicht klar. Ich habe zwar genug Hemden, aber es war das einzig transparente – perfekt für jedes Sommeroutfit. Trotzdem werde ich jetzt keine Trübsal blasen und bin gespannt auf die weiteren Monate!

Und zuletzt war ich auch sportlich aktiv. Ich habe wieder mit dem Bikini Body Guide von Kayla Itsines begonnen, wenn auch ziemlich unregelmäßig. Es ist ein verdammt anstrengendes Programm und ich möchte mich nicht zu sehr quälen. Mein Ziel ist es auch nicht abzunehmen, sondern ein bisschen fitter zu werden. Deshalb muss es auch nicht super schnell gehen! Nebenbei mache ich auch Pilates und ab nächster Woche Power Yoga!

Seid ihr fit ins Jahr gestartet?
Was waren eure Favoriten im Januar?

You May Also Like

14 Kommentare

  1. Ein wirklich schöner Post :) Ich bin dieses Jahr auch super gut gestartet & hoffe natürlich das auch die nächsten Monate so weiterlaufen werden. Sportlich engagiere ich mich eigentlich die ganze Zeit, aber dieses Jahr soll mein Körper definitiv perfekt für den Sommerurlaub sein & deshalb wird auch jetzt schon wieder dafür trainiert :) Es freut mich das du dich schon so wohl in deiner Wohnung fühlst :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Post und recht hast du! Viele Bloggs sind eher unpersönlich, insofern begrüße ich es umsomehr, mal etwas vom Privatleben eines anderen Bloggers mitzubekommen. Ich bin auch recht ruhig ins neue Jahr gestartet, klassisch mit Raclette und Cocktails. Aber auch grad dein Kaffeeschnaps hört sich spannend an, woher hast du denn das Rezept? :D *-*

    Beste Grüße aus Stuggi
    Sina

    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt ist das Jahr schon wieder einen Monat alt, unglaublich wie schnell das geht !
    Schöner Post :)
    Und dein Pony steht dir total gut, manchmal muss man sich einfach was trauen :)
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

    AntwortenLöschen
  4. Wie bitte, der Pony steht dir doch ganz wunderbar? Die Friseurin hat keine Ahnung! :-D

    -Kati

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post!
    Auf meinem Blog läuft aktuell eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :)
    Allerliebste Grüße, Rahel - www.justrahel.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde leider auch, dass oft das persönliche verloren geht und mag solche Rückblicke daher sehr. Mein start ins neue Jahr war auch super, ich habe mit meiner Freundin an der Alster gefeiert mit bestem Blick auf das Feuerwerk. Leider habe ich mir dabei eine heftige Erkältung eingefangen. ^^
    Ich finde auch, der Pony steht dir super. Überhaupt..... wenn du dich damit wohl fühlst und es dir gefällt, so what!

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner Rückblick, tolle Eindrücke.

    Ich wünsche dir eine wunderschönes Rest-Wochenende.

    Liebste Grüße
    Claudia von minnja.de

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eleonora,

    vielen Dank für den Rückblick - wobei ich nun ein wenig traurig bin, dass dein Lieblingshemd es nicht heil aus der Wäsche geschafft hat. Vielleicht darf man da ja beim Shopping-Verbot eine Ausnahme machen, sofern du etwas Vergleichbares findest, was dein Herz zum hüpfen bringt! :)

    Ansonsten finde ich die Sache mit dem Pony eine super Idee - sieht toll aus! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. ein toller Rückblick. Wünsche dir einen tollen Sonntag.

    lg Nad
    www.nadliebt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde den Post sehr schön, generell gefällt mir dein Blog auch richtig gut (:
    Die art von beiträgen ist generell immer schön finde ich :)

    Liebste Grüße, Mia von https://takemeback-tothestars.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Das neue Jahr verlief bei mir bisher auch einwandfrei :) Silvester mag ich auch ohne viel Schnick Schnack, mache es mir immer gemütlich :D

    Es wirkt auch wirklich super :).

    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen
  12. Die Bluse auf dem ersten Bild im untersten Bereich ist wahnsinnig schön :) Gefällt mir sehr gut

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eleonora,
    zuerst vielen Dank für dein liebes Kommentar auf meinen Blog. Leider bin ich aufgrund des Klausurenstresses nicht zum bloggen gekommen. Das wird jetzt nachgeholt! Ich finde deine Art zu schreiben wunderbar erfrischend. Klar und direkt und habe den Eintrag mit Freude gelesen. Gerne mehr davon!
    Liebe Grüße
    Anne
    https://trustyourgut1.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eleonora,
    ein toller Beitrag! Dein Blog gefällt mir auch sehr. Du hast auf jeden Fall eine neue Leserin.

    Küsschen,
    Camie von http://callingcamie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen