Aufgebraucht im Oktober // Balea, Isana, Lush, Dove

by - Samstag, November 02, 2013



Hallo, ihr Lieben!

Kaum hat der Oktober angefangen, schon ist er wieder vorbei! Die Zeit vergeht im Moment wie im Flug, meiner Meinung könnte sie ruhig einen Gang zurückschalten! Aber der November ist ja auch schön! Und das sage ich nicht nur, weil ich in ein paar Tagen Geburtstag habe!

Im Oktober (und September) war ich wieder fleißig und habe so einige Produkte aufgebraucht. Meine Kosmetikprodukt-Sammlung wird immer kleiner und ich bin ziemlich stolz auf mich. Inzwischen habe ich auch einen ziemlich guten Überblick über meine restlichen Produkte und benutze sie viel bewusster! Ich glaube ich werde mir auch bis zum Ende des Jahres erstmal nichts Neues zum Duschen und Pflegen kaufen, weil ich einfach mal alles aufbrauchen möchte! Außer vielleicht so wichtige Dinge wie Deo ;)

1. Diorshow Iconic Mascara von Dior, Farbe: Noir 090 Black nicht tierversuchsfrei
Ein uraltes Pröbchen, das endlich mal weg musste! Ich fand diese Mascara nämlich überhaupt nicht gut, sie hat meiner Meinung nach weder genug Farbe abgegeben, noch genug Schwung, Volumen etc. gemacht. Total sinnlos und noch dazu völlig überteuert – ca. 30 Euro? Nee, eindeutig nicht!

2. Isana Med Reinigungstücher für empfindliche Haut tierversuchsfrei
Diese Tücher habe ich mir gekauft, weil ich die Tücher von Rossmann bisher immer ganz gut fand (siehe hier oder hier). Ich glaube sogar etwas besser als die von Balea bzw. Dm, aber zu denen greife ich einfach öfter, weil Rossmann bei mir in der Umgebung ziemlich rar ist. Die Reinigungstücher sollen alkoholfrei, farbstofffrei, parabenfrei sein und sind mit Vitamin E, Sheabutter und Olivenöl angereichert. Finde ich ziemlich gut, genau deshalb habe ich sie nämlich auch ausgesucht – meine Haut ist ja leider etwas empfindlicher! Make-Up haben sie auch ganz gut runter bekommen, außer vielleicht richtig dunkle AMUs, aber alles in allem zufriedenstellend!

3. tetesept: Thermal Badesalz Sanddorn & Jojobaöl nicht tierversuchsfrei
Da hatte ich mich richtig drauf gefreut und wurde total enttäuscht! Ich fand den Geruch furchtbar! Und normalerweise mag ich eigentlich alles mit Sanddorn...aber das hier war irgendwie nicht schön. Und ansonsten habe ich von der tollen Pflegewirkung auch nichts gemerkt. Aber vielleicht liegt beides auch daran, dass die Packung schon uralt war – beim letzten Dm-Besuch konnte ich diese Sorte nämlich nicht mehr entdecken...Oops.

4. Rehab Shampoo von Lush tierversuchsfrei + vegan
Jetzt ist es endlich leer und ich bin ein wenig traurig, haha. Hier hatte ich schon einmal darüber berichtet und war ein wenig unsicher, ob ich es denn nun gut oder eher schlecht finden soll. Und ich bin ganz ehrlich: ich weiß es immer noch nicht! Einerseits gefällt mir der Geruch (so frisch!), es schäumt super gut und es macht super sauber. Andererseits muss man ein wenig aufpassen – manchmal hatte ich das Gefühl, dass die ganzen Öle da drin viel zu viel für meine Haare waren, aber andererseits hat zu häufiges Haarewaschen mit diesem Shampoo meine Haare aber auch ein wenig ausgetrocknet...sehr seltsam das Ganze! Und der Preis könnte ruhig auch niedriger sein! Aber ich habe mir jetzt überlegt, dass ich es mir auf jeden Fall noch einmal nachkaufen werde, sobald es wieder im Angebot ist (hoffentlich nach Weihnachten, so wie im letzten Jahr). Ich mag dieses frische Duscherlebnis einfach zu sehr...irgendwann meinte sogar jemand im Schwimmbad "Was riecht denn hier so nach Zahnpasta?"



5. Balea Nature Reinigungsfluid mit Bio-Gurken-Extrakt aus Deutschland tierversuchsfrei
Ich benutze Reinigungsmilch nicht so oft, weil ich Waschgel einfach praktischer finde, aber ab und zu greife ich doch hierzu. Vor allem, wenn ich sehr dunkles Augen-Makeup geschminkt habe. Dann nehme ich ein Wattepad, gebe die Milch darauf und drücke es gegen das Augenlid damit es einwirken kann. Danach geht meistens alles super einfach runter! Dieses Reinigungsfluid fand ich gut, es ist vergleichbar mit dem Gurken-Reinigungsmilch von The Body Shop, wenn auch ein wenig flüssiger. Diese Milch soll außerdem ohne Silikone, Parabene, Mineralöle und Farbstoffe sein, was natürlich ein Plus ist! Verglichen mit der Milch von TBS ist das Fluid auch viel günstiger und TBS unterstütze ich ja schonmal gar nicht mehr (siehe Button in der Sidebar!), deshalb kann ich euch das Reinigungsfluid von Balea nur empfehlen.

6. Balea Jeden Tag Shampoo Cocos für jedes Haar, Limited Edition, ohne Silikone tierversuchsfrei + vegan
Immer wieder gut. Habe ich ja schon öfters aufgebraucht, allerdings mit anderen Düften! Cocos war eine nette Alternative, allerdings habe ich mal wieder gemerkt, dass Cocos nicht zu meinen Lieblingsgerüchen gehört...ist einfach nicht meins!

7. Balea Totes Meer Salz Dusche mit dem Duft von roten Früchten, Mineralkomplex für trockene & gereizte Haut tierversuchsfrei + vegan
Riecht gut, verteilt sich gut, schäumt mit Schwamm gut (ohne gar nicht!), aber von der tollen Pflegewirkung ("bewahrt die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut", "schonende Reinigung" "pflegt samtig weich") habe ich nix gemerkt. Verhält sich also wie jedes andere Duschgel von Balea!

8. Balea Duschgel Fiji Passionfruit, Limited Edition tierversuchsfrei + vegan
Eigentlich kann ich hier den Text von oben genauso übernehmen :D Riecht saugut, verteilt sich gut, schäumt mit Schwamm gut (ohne gar nicht!), kaum bis keine Pflegewirkung. Verhält sich wie jedes andere Duschgel von Balea!

9. Balea Fuß Deo tierversuchsfrei + vegan
Hatte ich vor laaaaanger, langer Zeit einmal gekauft (als ich noch regelmäßig Turnschuhe mit Synthetik getragen habe) und nie zu Ende aufgebraucht (weil ich dann keine Turnschuhe mehr getragen habe), aber jetzt hatte mich die Dose einfach so genervt, dass sie weg musste ;-) Also ich würde schon sagen, dass das Deo hilft, aber irgendwie finde ich es beim Aufsprühen sehr unangenehm – irgendwie so kalt?! Naja, nachkaufen werde ich es mir nicht!

10. Dove gofresh Deo Grüner Tee- & Gurkenduft nicht tierversuchsfrei
Lieblingsdeo! Gurke? Toll! Grüner Tee? Viel toller! Wirkung gut, Haltbarkeit gut, Preis gut. Leider nicht überall erhältlich (bei mir jedenfalls nicht). Und leider, leider von Dove – pfui! Aber ich habe da so meine Probleme mit Deos und habe immer (!) Angst, dass sie nicht wirken, aber bei diesem hier, oder generell bei Dove-Deos fühle ich mich ziemlich sicher. Ich hatte nämlich bei mir in der alten Universität ein Mädchen (eigentlich war es schon eine Frau), das leider kein Deo benutzt hat und das hat sich dann entsprechend auf ihre Mitmenschen ausgewirkt (also uns). Auch wenn ich nie Probleme mit übermäßigem Schwitzen oder gar Stinken hatte, hat das ganz schön auf mich abgefärbt!

Welche der Produkte habt ihr auch schonmal gekauft?
Wie fandet ihr sie?

You May Also Like

6 Kommentare

  1. Ich finde die Tücher von Rossmann auch besser als von Balea ;)
    Ich mag Cocos in Beauty Produkten überhaupt nicht...
    Ich mag Dove Deo's unheimlich gerne und sie sind die einzigen mit denen ich gut zurecht komme... Rexona oder Garnier Minerals mag ich beides vom Geruch überhaupt nicht. Und die Balea Deos benutze ich eher als Bodyspray!

    AntwortenLöschen
  2. Wie gut zu wissen dass das Balea Fluid das Gurkenzeug von The Body Shop ersetzen kann! DANKE :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Erfahrungsberichte sind super, werde mir dann nach weihnachten insofern Rehab im Angebit ist, ebenfalls eins besorgen, wollte es schon immer mal testen. Und die von Balea ebenfalls:) danke dir xxx

    Achja zum Deo, mein Tipp wäre, dass du ein Aluminium freies kaufst. Aluminum belastet die Leber, das kann zu schäden führen (da du es ja auf die Lymphen sprühst) :)

    AntwortenLöschen
  4. echt schöne review. echt hilfreich vor allem in bezug auf das rehab shampoo. hatte auch schon damit geliebäugelt.. =)

    Check out my latest OOTD :-)

    AntwortenLöschen
  5. dankeschön, du liebe :*

    ♥, Christina
    (giveaway!)

    AntwortenLöschen
  6. das deo von dove hab ich auch im gebrauch und finde es super<3

    AntwortenLöschen