Rezept // Last Minute Dessert: Mascarpone-Creme mit Früchten

by - Dienstag, Juli 16, 2013



Hallo, ihr Lieben!

Puh, die letzten Tage war ich nicht wirklich aktiv in der Blogger- und Internetwelt. Meine Leseliste ist so voll, dass ich gar nicht weiß bei welchem Blog ich mit dem Lesen anfangen soll und genauso sieht es bei meinen Youtube-Abonnements aus. Und dann habe ich gerade noch gesehen, dass ich in meinem Emailkonto so einige Emails abarbeiten muss...kann der Tag nicht 48 Stunden oder sogar noch mehr haben?!

Aber wenigstens habe ich in der Zeit so einiges gemacht: Donnerstag war ich beim Sport, Freitag waren wir im Kino ("Ich, einfach unverbesserlich 2"), Samstag bei den Kölner Lichtern, Sonntag auf einem Flohmarkt verkaufen und gestern habe ich mich Last-Minute bei Unis beworben und meinen fürchterlichen Sonnenbrand kuriert. Ich habe leider die Sonne auf dem Flohmarkt völlig unterschätzt und habe so ziemlich den schlimmsten Sonnenbrand meines Lebens. Dabei müsste ich es eigentlich besser wissen, ich darf ja kaum mehr als fünf Minuten in die Sonne...Dafür kann ich jetzt aber auch von so einigen Dingen berichten, das ist das Gute daran!

Trotzdem gibt es für euch heute zunächst nur ein super leichtes Dessert! Das gab es letztens bei uns auf die Schnelle und ich fand es so hübsch und lecker, dass ich es fotografieren musste.

Eigentlich ist es nur eine Mascarponecreme mit Früchten und Löffelbiskuit, aber gerade solche einfachen Sachen schmecken mir besonders gut!

Wir haben für die Creme einfach eine Mascarpone-Packung genommen, diese mit Magerquark (damit es nicht ganz so fettig ist) verrührt bzw. geschlagen, ein wenig Vanillezucker dazugegeben und zum Schluss noch geschlagene Sahne untergehoben (damit es etwas luftiger ist). Wenn ihr von allem eine Packung nehmt, dann sollte es für mindestens sechs Personen reichen, wenn ihr eure Gläser oder Schälchen so übervoll macht wie wir. Dann schichtet ihr das ganze mit zerbröselten Löffelbiskuits und Früchten eurer Wahl. Besonders gut passen meiner Meinung nach Beeren, Erdbeeren oder Kirschen. Wir haben einfach Kirschen aus dem Glas genommen! Statt der Löffelbiskuits könnt ihr auch Baiser nehmen – schmeckt auch sehr gut!


You May Also Like

8 Kommentare

  1. Mhhhh sieht super lecker aus! Auch wenn man als erstes denkt: Soviel Mascarpone/Quark/Sahne?? Stell ich mir total gut vor ♥

    AntwortenLöschen
  2. oh das sieht so lecker aus. werde das auch mal nachmachen.

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir gibts das immer mit Joghurt+gepopptem Amaranth, Himbeeren und gerösteten Kokosflocken – sieht so toll aus und schmeckt super!

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh das sieht lecker aus <3 gute Idee für mal eben schnell!

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. sieht sehr lecker aus :)
    ich würde aber lieber jogurt nehmen, da ich mascarpone leider nicht so gut vertrage :)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)
    ich habe dich getagged! Wäre schön wenn du mitmachst. <3

    http://jnnfr-jenn.blogspot.de/2013/07/11-fragen-tag.html

    Liebe Grüße Jenny :)

    AntwortenLöschen
  7. Habe ich heute gleich mal ausprobiert, allerdings habe ich noch Nutella zur Mascarpone und Rote Johannisbeeren genommen, war aber sehr köstlich :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen