How to be happy // Be active!

by - Freitag, Mai 03, 2013



Hallo, ihr Lieben!

Heute soll es um das Thema Sport gehen! Und das obwohl ich überhaupt kein Sportfreund bin – ich habe Sport schon immer gehasst und konnte auch nie irgendetwas richtig gut. Besonders Laufen und Leichtathletik steht bei mir ganz hinten auf der Beliebtheitsskala. Das einzige was ich je mochte war Schwimmen! Naja, ich habe während meiner Schulzeit auch noch andere Sachen gemacht: Tanzen, Aerobic, Fußball, Basketball und vielleicht noch etwas anderes. Aber das alles konnte mich nie für Sport begeistern.

In der Uni habe ich dann im ersten Semester Aerobic gemacht, die drei Jahre danach allerdings nichts mehr. Das sieht man jetzt aber leider auch...ich habe während der letzten drei Jahre fünf Kilo zugenommen, was etwa einer Kleidungsgröße entspricht. Deshalb habe ich mir gedacht ich nutze das letzte Semester noch einmal und melde mich wieder beim Unisport an!

Seit einem Monat mache ich jetzt Aqua-Fitness – und nein, das ist nicht nur etwas für Omas! Davor hatte ich nämlich auch Angst, aber weil es ja von der Uni angeboten wird, machen größtenteils junge Mädchen mit. Ein paar ältere sind allerdings auch dabei! Das Schlimme ist aber: alle sind fitter als ich! In der ersten Stunde kam ich mir ziemlich fehl am Platz vor, aber inzwischen geht es, man merkt relativ schnell, dass man fitter wird! Am besten finde ich jedoch, dass dieser Sport zwar anstrengend ist, aber nicht so super-duper-mega-anstrengend, sodass man danach tagelang Muskelkater hat!

Da ich ja jetzt so super motiviert bin, konnte ich mich auch zu anderem Sport aufraffen! Ich bin inzwischen mehrmals im Wald joggen gewesen. Da ich allerdings Joggen nicht so mag und zweitens auch keine Ausdauer habe, bin ich meist sehr wenig gelaufen – so zwei Kilometer. Das mag vielleicht für ein paar von euch nach nichts klingen, aber mir reicht es vollkommen (zumal ich danach super fertig bin, haha). Und da der Hund auch mitkommt, schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe!

Außerdem habe ich Youtube-Sportvideos für mich entdeckt! Es gibt so unglaublich viele Übungen und ganze Programme online – unglaublich! Egal was man sucht, man findet es definitiv!

Ich habe mich in letzter Zeit allerdings auf zwei Videos konzentriert: dieses Video, was ich eher als Ausdauer-Video bezeichnen würde (man kommt ziemlich aus der Puste!) und dieses Video für tolle Beine. Besonders das Zweite hat's mir angetan, die letzte Übung ("Concentrated Hip") empfinde ich als sehr effektiv. Ich bilde mir ein, dass man schon einen Unterschied sieht.

Und um mich noch zusätzlich zu motivieren, habe ich mir bei H&M einen Sport-BH gekauft. Ich habe sofort nach dieser Farbe gegriffen (Orange!) und hatte super Glück: der BH war sogar auf 10 Euro reduziert. Wenn man seine Sportklamotten gut findet, dann ist man bestimmt auch aktiver!

Wie sieht's bei euch aus? Seid ihr motiviert?




PS. Das süße Seilchen habe ich aus einem Laden namens Tiger. Den gibt es in Helsinki (da hab ich meins her) und laut einer Freundin auch irgendwo im Norden von Deutschland! Aber das Seil ist nicht wirklich geeignet um ständig damit zu trainieren, da sollte man sich schon etwas Richtiges holen. Aber für ab und zu ist es völlig ausreichend.

PPS. Ich habe mal nach dem Tiger-Laden gegoogelt und den gibt's anscheinend überall nördlich von Hildesheim und südlich von Mailand. Und in Holland – tzz.

You May Also Like

8 Kommentare

  1. Wie sind die Sportsachen von H&M denn so? Taugen die was :)?
    Und das Springseil ist ja mal mega süß :D

    AntwortenLöschen
  2. ja die die motivation ^^ das so ne sache :D


    ja das pünktchen hemd ist auch von h&m aus der bigsize kollektion, falls die so heißt, also die übergrößen du weißt was ich meine :S :D

    AntwortenLöschen
  3. die zwei videos kenne ich und trainiere auch oft ach ihnen, wenn ich mal nicht ins fitness studio komme oder nicht laufen gehen kann :)

    ich dachte mir vor zwei jahren, ohne sport kann ich eh gut leben. doch heute gehe ich 4-5 die woche ins fitness oder laufen und man merkt schnell, dass man sport braucht, um sich glücklich zu fühlen ;)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  4. Toller Blog ♥

    www.youare--whatyoueat.blogspot.de

    Lg Laura :*

    AntwortenLöschen
  5. das springseil ist ja megasüß:)

    AntwortenLöschen
  6. Cool, so kann man sich auch motivieren. Mit dem Seil und der tollen Farbe des Sport-BHs. Ja das mit dem "sollte Sport machen" kenn ich nur zu gut. Aber es ist definitiv besser, wenn man sich aufraffen kann. Und letztlich geht's nicht anders, da muss man durch. Und nach einer Weile will man gar nicht mehr ohne. Ich benutze übrigens auch sogenanntes "Gehirnwellentraining", um am Ball zu bleiben und meine schlechten Gewohnheiten in gute umzuwandeln. Es geht natürlich nicht über Nacht, aber es ist definitiv eine super Unterstützung.

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Hat Spaß gemacht deinen Blog zu 'durchstöbern' :)
    In diesem Post habe ich mich total wiedergefunden:D

    Lg, Missy ( http://666missy.blogspot.de/ )

    AntwortenLöschen