Diplom- und Bachelorausstellung

by - Montag, März 25, 2013

Hallo, ihr Lieben!


Eigentlich sollte dieser Beitrag schon gestern online gehen, aber dann war das Dock von meinem Mac plötzlich verschwunden und ich konnte nicht mehr auf meine Programme zugreifen! Ich konnte leider nicht herausfinden wie man das Dock wieder zurück bekommt und habe den Computer einfach ausgemacht.


Am Donnerstag hatte ich zwei Prüfungen, was natürlich super stressig war – ich mache ja immer alles auf den letzten Drücker…also habe ich teilweise erst am Mittwoch angefangen und habe bis 3 Uhr nachts gearbeitet!

Die eine Prüfung ist wirklich super gelaufen, die andere eigentlich auch – bis auf meinen Professor, der sich mal wieder wie das letzte Arsch verhalten hat! Wir hatten eine Prüfung bei der gleichzeitig Kunden da waren (sechs wichtige Leute, Geschäftsführer usw.) und mein Professor klopft gerne Sprüche. Die finden alle auch immer ziemlich daneben, entweder sind sie fies oder sexistisch. Jedenfalls hat er erst eine Kommilitonin dumm angemacht und gesagt, dass sie nie bei den Korrekturen war und deshalb ist ihr Ergebnis so schlecht. VOR DEN KUNDEN! Und dann hat er das gleiche auch noch bei mir behauptet. VOR DEN KUNDEN! Und außerdem ist es auch eine dreiste Lüge. Meine Freundin hat sich auch darüber aufgeregt und ich war den ganzen Tag stinksauer und wollte ihm noch eine Email deswegen schreiben, aber ich habe mich doch dagegen entschieden. Es ist nämlich mein letzter Schein und meine Freundin meinte ich soll den Professor lieber nicht provozieren…nicht, dass ich den Schein doch nicht bekomme. Dabei lege ich mich sehr gerne mit allen an, aber der Schein ist dieses Mal wichtiger!




Freitag war dann die Bachelor- und Diplomausstellung, ich wollte sie mir anschauen und Fotos für euch machen, aber dann bin ich zwei Stunden vorher beim Getränkeverkauf eingesprungen und konnte mir nichts angucken. Also habe ich meinen Freund rumgeschickt und er hat ein paar Eindrücke eingefangen! Trotzdem kenne ich viele der Arbeiten und dieses Mal war nicht wirklich etwas dabei, was mich umgehauen hat, die meisten Arbeiten fand ich nur "okay".

Hier könnt ihr euch auch noch einmal den Beitrag zur letzten Ausstellung angucken!

You May Also Like

11 Kommentare

  1. Haha am Tag vorher bis halb 3 lernen kommt mir bekannt vor :D Und das mit deinem Professor klingt echt mies, aber stimmt schon... aufregen ändert meist eh nichts außer, dass man dann noch ne schlechte Note oder so bekommt ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das war unsere erste Buchung über Airbnb und es war super :)
    Man kann dort ja auswählen, ob man nach einer eigenen Wohnung sucht, oder nur nach einem Zimmer. Die Wohnung hat man ja dann auch für sich :) Unsere "Vermieterin" war z.B. verreist. Den Schlüssel haben wir bei ihr auf Arbeit abgeholt. Es war auch viel günstiger als ein Hotel - haben zu zwei für drei Nächte 100€ bezahlt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, die Austellunf wird auf den ersten Blick wirklich sehr interessant und kreativ, auch wenn ich nichts weiß um was es dort überhaupt geht^^

    Ich studiere Sozialwesen und werde in meiner Bachelorarbeit über Burn Out bei Kindern und Jugendlichen schreiben bzw. über den steigenden Leistungsdruck in der Schule..ich hoffe ich komme bald mal voran, denn es ist so schwer einen "Anfang" zu finden und dann loszuschreiben :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, das kenne ich.. aber es ist echt besser, einfach den letzten Schein zu holen und den Professor einfach nie wieder sehen zu müssen ^^ was studierst du denn?

    AntwortenLöschen
  5. Also von den Fotos her find ich die Ausstellung aber interessant. :) Schade, dass dich da nichts umgehauen hat. Ich will auch unbedingt mal wieder in eine (Bachelor-)Ausstellung. Da herrscht immer so ne kreative Stimmung find ich. :D

    Der Professor ist ja mal ein Arsch. ö_Ö; Sowas macht man doch nicht – vor allem nicht im Beisein von Kunden.

    AntwortenLöschen
  6. Du studierst ja was ganz Ähnliches wie ich. Was ist es denn genau? Das mit dem Kunden ist schon krass. Wir hatten letztens auch Präsentationen und der Kunde war dabei und ich fand es sehr unpassend, dass die Dozentin uns vor ihm kritisiert hat. Das hätte sie auch danach unter vier Augen tun können. Sehr ärgerlich sowas... :/ LG, Lidia

    AntwortenLöschen
  7. haha, dass haben mir sooo viele gesagt, aber ich hab ja eben aussortiert und wirklich nur das abgelichtet, was ich IMMER IMMER IMMER dabei habe :D
    Sonst ist es bei mir auch chaotischer haha

    Voll mies von deinem Prof :/ Manche Menschen sind einfach zum Kotzen! Hoffe du hast trotzdem alles gut hinter dich gebracht! :)

    Lg,
    chris

    AntwortenLöschen
  8. Du wolltest ihn nicht durch eine Email provozieren, aber deinen Frust in nicht gerade gewählter Sprache ins Internet zu schreiben traust du dich...?!?! :D Hahahahaa zu geil...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht was du mit "nicht gerade gewählter Sprache" meinst? Außerdem glaube ich kaum, dass mein Professor meinen Blog liest und selbst wenn...er weiß auch so was ich von ihm halte.

      Löschen