Haustier TAG // Bachelor

by - Dienstag, Februar 12, 2013

Photobucket

Hallo, ihr Lieben!

Die letzten Tage haben mir ein wenig Sorgen bereitet. Ich hatte heute nämlich einen Termin bei meinem Professor um erste Fragen zum Bachelor zu klären und um das Thema festzulegen. Ich hatte mir zwar schon einige Gedanken gemacht, aber fünf gute Themenvorschläge mitzubringen fiel mir doch mehr als schwer! Drei Themen wurden daraufhin gleich aufgrund ihrer Komplexität aussortiert und im Endeffekt habe ich mich für ein Thema entschieden, das eigentlich aus einem Witz entstanden ist. Mein Freund hatte es beim Überlegen in den Raum geworden und ich glaube es war nicht wirklich ernst gemeint :D Ich werde euch noch nicht sagen, was es ist, aber als kleiner Tipp: es ist ein deutsches Kulturgut!

Ich hatte von einem meiner letzten OotD noch ein paar süße Bilder von Mona übrig, habe im Internet nach einem passenden TAG dazu gesucht und wurde auch direkt fündig! Ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht und mir eure Haustiere zeigt :) Ich werde mal schauen, dass ich morgen oder übermorgen ein Foto von Tommy (sieh Frage 1) einscanne, damit ihr auch wisst, wie er ausgesehen hat ;-)

1. Was war dein erstes Haustier und wie hieß es?
Mein erstes Haustier war ein Kater namens Tommy. Er war ein rot gestreifter Kater, ähnlich wie Garfield, nur dass Tommy nicht mal annähernd so dick war. Wir haben ihn bekommen als ich fünf Jahre alt war und ich habe ihn geliebt! Er war ziemlich verspielt und nicht sonderlich gut erzogen.


2. Hast du es dir gewünscht oder war es ein Familienwunsch?
Das ist schon zu lange her, als dass ich mich daran erinnern kann. Aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass er ein Geburtstagsgeschenk war. Außerdem haben wir ihn in unserem ersten Jahr in Deutschland zu uns geholt, vielleicht sollte er uns hier die erste Zeit erleichtern :)

3. Lebt er/sie noch oder ist er/sie gestorben?
Tommy blieb leider nicht lange bei uns. Nachdem wir etwa zwei Jahre später in eine neue Wohnung mit Balkon gezogen waren, verschwand er eines Tages und kehrte einfach nicht wieder zurück...wir lebten an einer großen Straße, aber ich habe nie von einer überfahrenen Katze gehört und glaube deshalb immer noch daran, dass er überlebt hat und sich irgendwo anders ein schönes Leben machte.

Photobucket
Photobucket

4. Was ist dein Lieblingstier?
Viele die mich kennen (oder auch nicht ^^) würden jetzt wahrscheinlich auf Katze oder Hund tippen. Aber nein, mein Lieblingstier ist...eine Ziege! So süß eine Katze oder ein Hund auch sein mag, eine Ziege fasziniert mich einfach! Ich finde Sie nicht nur schön, auch ihre Art gefällt mir. Ziegen sind irgendwie witzig, sie sind neugierig, echte Dickköpfe, aber auch sehr anhänglich. Ziegen können an den seltsamsten Orten leben und die steilsten Berge erklimmen. Immer wenn ich in einem Zoo oder auf einem Bauernhof bin, findet man mich garantiert auch bei den Ziegen ;-)

5. Hast du jetzt Haustiere, wenn ja wie viele und wie heißen sie?
Ich habe eine Katze namens Marckisa und einen Hund namens Mona.

6. Hat sein/ihr Name eine besondere Bedeutung?
Nein, Marckisa hieß schon so als wir sie zu uns genommen haben. Wir fanden den Namen interessant und haben ihn einfach behalten. Ich denke die Vorbesitzer haben es von dem Adelstitel "Marquis" abgeleitet oder von indonesischen Wort für Passionsfrucht, haha :D
Für den Hund haben wir nach einem kurzen Namen gesucht und fanden es dann ganz schön, wenn er auch mit M anfing, deshalb ist es Mona geworden!

Photobucket

7. Was war dein schönstes Erlebnis mit ihm/ihr?
Jeder Spaziergang mit Mona ist ein Erlebnis. Obwohl sie jetzt schon fast drei Jahre alt ist und in Hundejahren gerechnet eigentlich so langsam erwachsen sein sollte, benimmt sie sich immer noch wie ein Welpe und wird oft noch für einen gehalten! Jedenfalls ist sie immer unglaublich verspielt und aktiv, rennt und schnüffelt überall herum - man kann sie eigentlich nie genug auspowern und es macht immer Spaß ihr zuzuschauen! Den Jagdinstinkt hat sie wohl von ihrer Mama geerbt, die ist nämlich ein English Cocker Spaniel ;-)
Marckisa ist mit den Jahren sehr zurückhaltend geworden, erst Recht seitdem wir Mona haben. Die beiden kommen nämlich nicht so gut miteinander aus. Aber Marckisa kann sich damit ganz gut arrangieren und ist außerdem ein Freigänger - die meiste Zeit verbringt sie draußen.
Was ich aber auf jeden Fall als Erlebnis beschreiben würde, ist wenn Marckisa kleine süße Katzenbabys bekommt.

Photobucket
Photobucket

8. Hast du dir schon einmal Sorgen machen müssen?
Der Jagdinstinkt bei Mona macht mir manchmal ziemliche Sorgen! Es kommt zwar nicht oft vor, aber wenn Mona erst einmal die Fährte von einem Hasen oder Reh aufgenommen hat, dann sieht man sie so schnell nicht wieder. Einmal hat sie beim Spazierengehen auf dem Weg vor uns einen Hasen entdeckt. Der Hase flüchtete und ehe wir überhaupt reagieren konnten sprintete Mona hinterher. Aber dafür kommt sie auch immer wieder.

9. Würdest du gerne noch mehr Haustiere haben?
Klar! Wir haben schon viele andere Haustiere gehabt: Hamster, Kaninchen, Mäuse, Wüstenrennmäuse und eine Schlange ;-) Außerdem hatten wir sehr lange ein 600 Liter Aquarium. Ein Leben ohne Haustiere kann ich mir nicht wirklich vorstellen ;-)
Ich möchte später auf jeden Fall eine Rassekatze haben, mir gefällt zum Beispiel die Abessinier sehr gut. Aber auch weiße Katzen wie die Türkisch Van oder Türkisch Angora finde ich sehr interessant.
Aber eine Katze würde für mich erst bei einem eigenen Haus mit Grundstück in Frage kommen, genauso auch bei einem Hund!
Übrigens bin ich ein großer Reptilienfan und könnte mir auch vorstellen irgendwann ein Terrarium einzurichten. Aber Reptilien sind für mich, genauso wie Fische, "Anguck-"Tiere :D

10. Was findest du besser, Tiere vom Züchter oder vom Tierheim?
Auf jeden Fall Tierheim. Es gibt so schöne Tiere, die nur auf den passenden Besitzer warten! Vor allem bei Hunden würde ich ja eher einen süßen Mischling bevorzugen (z.B. aufgrund der Gesundheit) und die gibt nun wirklich in jedem Tierheim =) Aber Züchter finde ich auch in Ordnung, viele private Züchter geben sich sehr viel Mühe und haben wirklich Spaß daran. Das merkt man dann auch an den Welpen, finde ich!
Was gar nicht geht sind Hunde aus Zuchtstationen...man hört ja nur schlechtes darüber und für mich würde es auch nie in Frage kommen. Aber ich habe zum Beispiel eine Freundin deren Hund (glaube ich) aus Polen ist und zudem auch noch kupiert. Für mich beides ein absolutes No-Go!

Photobucket

11. Bist du irgendwelchen Organisationen beigetreten, die sich für den Tierschutz einsetzen?
Nein, aber seitdem wir einen Hund haben beschäftige ich mich sehr viel mit Tieren. Vor allem habe ich mich intensiv über Tierversuche und Ernährung informiert und mir auch persönliche Ziele gesetzt. Wer meinen Blog länger liest, der sollte dies schon bemerkt haben. Ich finde man muss nicht unbedingt aktiv in einem Tierschutzverein sein um sich für die Rechte der Tiere einzusetzen.

12. Wie viel Präsenz hat ein Tier in deinem Leben/deinem Herzen?
Viel! Ein Leben ohne meinen Hund kann ich mir zum Beispiel gar nicht mehr vorstellen! =)

Photobucket

You May Also Like

10 Kommentare

  1. Sehr interessant muss ich sagen, vor allem das mit der Ziege :)

    Wo hast du denn vorher gelebt, weil du geschrieben hast, ...erstes Jahr in Deutschland?

    AntwortenLöschen
  2. So süße Bilder...:)

    http://theprintedsea.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Die Katzenbabys :) Ich liebe Katzen und hab innerlich so gequieckt als ich das Bild gesehen habe

    AntwortenLöschen
  4. Ich will soooooooo sehr Katzen haben *.* Leider ist meine jetzige Wohnung viel zu klein für Haustiere. Wenn wir aber im Herbst in eine größere Wohnung ziehen, holen wir uns Katzen! Am Liebsten hätte ich Katzenbabies, aber bin mir da nicht so sicher (Man soll ja lieber welche aus dem Tierheim holen )

    Vielen Dank für dein Kommentar!
    Dann bist du und dein Liebster ja schon seit einer Ewigkeit zusammen! :)
    Wir feiern im April unser 4jähriges :)

    AntwortenLöschen
  5. wirklich ein schöner eintrag :D
    dein hund ist sowas von hübsch und deine katze ist zum knuddeln. und die babies - OMG!! <3
    ich hatte auch einmal einen hund, einen pumi XD ist so eine ungarischre rasse. jetzt lebe ich mit zwei katern :P ich glaube später möchte ich ne weile erst einmal keine haustiere mehr haben, auch wenn ich es sehr schön finde.
    ich finds lustig dass du ziegen so magst!! ^^

    und danke für deinen kommentar! ich glaub du musst einfach so schnell machen wie du möchtest. wenn jemand mit dem studium in der zeit ist, ist das doch toll und bewundernswert! ich finde einige lassen sich da ZU viel zeit. man kann auch nicht ewig student sein XD ich fürchte aber ein paar meiner freunde glauben das.. naja! bin jedenfalls auch gespannt wann du uns das thema der bachelorarbeit verrätst!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deinen Kommentar. Du hast auch einen schönen Blog, folge dir nun :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, dein Hund ist echt hübsch. Ich steh ja auf schwarze und etwas größere Hunde. Und die Babykatzen: ENTZÜCKEND!!!! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie süss!!! Ich liebe Tiere, wie du sicher weisst. Vor allem Hunde und Katzen! :-)

    AntwortenLöschen