War da was? // Mein Jahresrückblick 2012

by - Samstag, Januar 05, 2013


Hallo, ihr Lieben!

Das neue Jahr hat für mich genauso begonnen wie 2012 geendet ist: mit einer dicken fetten Erkältung! Die gesamte letzte Woche habe ich im Bett verbracht und mich erstmal auskuriert. Silvester habe ich mich gerade noch so (dank Schmerztabletten) auf eine Feier schleppen können. Wir haben bei einem Freund zuhause gefeiert, es gab Fondue, wir haben gequatscht, gelacht und sind später auf die Felder gegangen um uns das Feuerwerk anzuschauen. Wir konnten bis nach Köln schauen!

Ich wollte unbedingt einen Jahresrückblick für das Jahr 2012 machen und habe dann auf einigen Blogs die Fragen unten gefunden. Hätte mich jemand gefragt, wie ich 2012 so fand, dann hätte ich wohl spontan geantwortet "2012? War da überhaupt was?" Denn ganz ehrlich: 2012 ist mir nicht wirklich im Gedächtnis geblieben. Ich war wirklich geschockt, als ich meine alten Beiträge auf meinem Blog durch gesehen habe. Immerhin war ich in Kroatien, mit meinem Freund in Berlin und an der Nordsee, im Sommer viel unterwegs, mit einem Unikurs in Helsinki und mit einem anderen Kurs in Frankfurt, Wiesbaden und Mainz. Meine Katze hat Babys bekommen, ich habe viel gebacken und ein wenig gekocht, ich habe mir Dinge gekauft, die ich mir seit langer Zeit gewünscht habe. Ich habe viele Kurse in der Universität belegt und erfolgreich abgeschlossen. Meine Musiksammlung ist gewachsen und ich habe viele Serien für mich entdeckt. Ich habe mal wieder gelesen! Ich habe mich zum Frisör getraut und habe viele meiner Outfits festgehalten. Ich habe viel Zeit mit netten Menschen verbracht und neue Leute kennengelernt und damn: Ich habe mein Praktikum gemacht! Also, wo liegt das Problem 2012? Y u no stay in my mind?!

Ihr merkt, dass ich gerade etwas durcheinander bin. Ich verstehe nicht, wieso ich ein eigentlich sehr gutes Jahr als "mittelmäßig" empfinde. Die meisten Ereignisse, die ich oben beschrieben habe hätte ich ganz spontan in 2011 eingeordnet, auch wenn das überhaupt keinen Sinn macht. Hattet ihr so etwas auch schon einmal? Wie war euer 2012?

Vorherrschendes Gefühl für 2013?
Hoffnung!

2012 zum ersten Mal getan?
Gearbeitet. Bei meinem Praktikum. Acht Stunden am Tag, fünf Tage die Woche. In der Festivalzeit auch länger. Es hat Spaß gemacht und mir viele Nerven geraubt. Ich musste viel alleine machen. Und habe auch vieles zum ersten Mal gemacht. Ich musste auf Englisch telefonieren, Entscheidungen treffen, mich mit gefühlten 1000 Leute auseinandersetzen und mit diesen zusammenarbeiten. Für mich war das schon etwas Besonderes, habe ich vorher doch noch nie einen "richtigen" Job gehabt.


2012 nach langer Zeit wieder getan?
Mit den Eltern in den Urlaub gefahren. Es war schön, aber auch sehr anstrengend.
ICE gefahren und gehasst.
Ich würde ja sagen geflogen, aber das wäre gelogen, bin ich ja vor einem Jahr auch :D
In Helsinki gewesen und verliebt in diese Stadt <3
In Kroatien gewesen und verliebt in dieses Land <3 Aber nur das Land. Nicht die Leute.

2012 leider gar nicht getan?
Herausgefunden was ich eigentlich möchte!!! Obwohl, im Grunde habe ich es: ich habe herausgefunden was ich schonmal nicht möchte, das ist ja auch etwas!

Wort Wörter des Jahres?
Pantone 802u. Finnisch-Deutscher-Vergleich. Little Italy. Elternbegleitbuch. Zumba. Extrakorporale Ejakulation.

Stadt des Jahres?
Helsinki <3

Alkoholexzesse?
Nee, nicht so.

Haare länger oder kürzer?
Viel kürzer! Mindestens 10cm sind beim letzten Frisörtermin gefallen. Aber sie werden wieder länger...und blonder!


Mehr ausgegeben oder weniger?
Ich würde ja sagen weniger, aber ich kenne da genug Leute, die jetzt das Gegenteil behaupten würden. Sagen wir mal so: ich habe doch etwas bewusster eingekauft!

Höchste Handyrechnung?
Ähm, 10 Euro in drei Monaten? Vielleicht.

Krankenhausbesuche?
Nein.

Verliebt?
Das bin ich doch schon länger ;-) Aber in Dinge auf jeden Fall: Chanel Coco Mademoiselle, mein Handy, Chair <3, Bettwäsche vom Flohmarkt, meine Lederjacke, Game of Thrones! Ach und Lana del Rey!


Am meisten angerufen?
Meinen Freund.

Die schönste Zeit verbracht mit?
Freund, Familie, Freunden.

Die meiste Zeit verbracht mit?
Mit meinem Freund.


Song des Jahres?
Hier sind ein paar Songs aus meiner Playliste, die ich am meisten abgespielt habe.

Lana del Rey - National Anthem (Alles von der Frau!)
Kavinsky - Nightcall
Asaf Avidan - One Day (Reckoning Song Wankelmut Remix)
Ellie Goulding - Your Song
Jamie Cullum - Don't Stop The Music
Moa Lignell - When I Held Ya
Moa Lignell - Live Your Life
Freundeskreis - Mit dir
Bruno Mars - Marry You
Norlie & KVV - Där jag hänger min hatt
Bright Eyes - First Day Of My Life
Jay-Z - Empire State of Mind
Woodkid - Iron Taylor 
Swift - I Knew You Were Trouble
Loreen - Euphoria
Gers Pardoel - Ik nem je mee 
und
Gers Pardoel - Morgen ben ik rijk ;-)

Film des Jahres?
Ziemlich beste Freunde

Buch des Jahres?
Game of Thrones!


TV-Serie des Jahres?
Game of Thrones! Und Gossip Girl...OMG! Ich schäme mich fast es zuzugeben, aber ich habe geweint bei der letzten Folge. Peinlich ^^


Der beste einzige Theaterbesuch?
Ich gehe eigentlich nicht ins Theater. Aber ihr habt Glück: im Januar war in in Ödipus in Frankfurt. War sehr strange.

Zugenommen oder abgenommen? 
Weder noch. Die Waage sagt seit Monaten leider das Gleiche. Aber ich fühle mich fitter!

Mehr Sport oder weniger?
Mehr! Zumba und Aerobic.

Die teuerste Anschaffung?
Mein Handy, aber es hat sich gelohnt <3 Gut, so teuer war es nun auch nicht ^^

Das leckerste Essen?
Thailändisch!

Erkenntnis des Jahres?
Es ist gar nicht so schlecht, wie man immer denkt =)

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Entfernung, Streit, Heulerei

Schönstes Ereignis?
Mit dem Hund an der Nordsee. Einfach so im flachen Meer rumliegen. Blumenpflücken auf Suomenlinna.

2012 war mit einem Wort?
Seltsam? :D

You May Also Like

9 Kommentare

  1. Love the chanel parfume, nice blog :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir für deinen lieben Kommentar!
    Das Lauren Conrad Buch kann ich auf jeden Fall weiterempfhlen, finde dass viele nützliche Tipps drin sind, die man sonst mühsam durch Googlen oder so zusammensuchen müsste.

    Schöner Jahresrückblick :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke finde meinen Header auch ganz süß :D (ja ich weiß Eigenlob stinkt :D). Jap die Box is toll <3 Oh man das is ja echt doof gelaufen bei dir =( das tut mir wirklich Leid. Liebe Grüße

    Frohes neues Jahr wünsche ich dir =) schöner Jahrsrückblick

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Rückblick :) aww Game of Thrones will ich unbedingt lesen (anschauen ist mir zu brutal irgendwie haha) xx

    AntwortenLöschen
  5. Ja das war auch meine Befürchtung, aber ich find halt grad das sehr motivierend, dass man nicht alleine ist und man - zumindest in meinem Studio - auch kostenlos Kurse belegen kann. Da das mein erstes Mal Fitnesscenter war, hab ich keine Vergleiche zu anderen Studios. Das jetzt kostet 133 Euro im Monat ohne die Personal Trainer Stunden, die muss man extra bezahlen. Also billig ist es nicht, aber hat eben ein Schwimmbecken, Sauna, Solarium, tolle Kurse, etc. Ja und es ist 5 Minuten von meiner Arbeit entfernt. :-) Mal schauen, wie es nach den 3 Monaten aussieht. Ich würd an deiner Stelle einfach mal ne Probemitgliedschaft probieren. :-)

    PS: Du hast nicht zufälligerweise ne "Blogging Friend" Kategorie? :-)

    AntwortenLöschen