Schmuck // Aufbewahrung

by - Sonntag, Januar 20, 2013

Photobucket

Hallo, ihr Lieben!

Heute möchte ich euch zeigen, wie ich meinen Schmuck aufbewahre. Früher herrschte bei mir immer Chaos, weil ich alles in vielen verschiedenen Döschen aufbewahrte. Wenn ich etwas gesucht habe, dann konnte ich es natürlich in dem Moment nicht finden! Deshalb musste ein wenig Ordnung her!
Zuerst habe ich mir bei ebay den rostfarbenen Schmuckständer gekauft. Leider ist meiner, wie ihr auf dem Foto sehen könnt, ein wenig schief. Aber so ein Schmuckständer kostet nur 10 Euro, zurückschicken wäre mir zuviel Arbeit gewesen. Außerdem fällt es gar nicht so sehr auf ;-)
Jedenfalls kann man dort 72 Paar Ohrringe aufhängen, was sehr praktisch ist, wenn man vor allem hängende Ohrringe besitzt. Ich habe da zwar auch ein paar Stecker drin, aber das ist immer eine Fummelei die dort festzumachen.

Für meine Armbänder musste eine dieser Zeichenpuppen herhalten. Die Puppe habe ich für 2€ auf dem Flohmarkt gekauft und sie war ursprünglich als einfache Dekoration vorgesehen. Aber so ist es gleich noch viel praktischer ^^ Außerdem trägt sie auch einige meiner Ketten. Solche Puppen gibt's oft in Schreibwaren- oder Dekorationsgeschäften.

Photobucket

Meine Ringe bewahre ich in dieser Box von Ikea auf. Meine habe ich allerdings für 3€ aus der Fundgrube. Ganz oben sieht man meine "Statement"-Ringe, also alle auffälligen und großen Ringe. Dadrunter findet man alle kleineren und Silberringe und ganz unten befindet sich noch ein wenig Krims Krams wie z.B. Buttons oder meine Taschenuhrkette.

Photobucket

Kleine Ohrstecker bewahre ich in dieser Schatulle aus Stein auf. Die Schatulle habe ich von meinen Großeltern mitgebracht bekommen, als sie vor ein paar Jahren von Israel hierher gezogen sind <3

Außerdem habe ich noch eine dieser üblichen Schmuckpuppen, wobei meine besonders hübsch ist ;-) Ich habe sie ebenfalls geschenkt bekommen und habe mich schon immer gefragt woher sie eigentlich ist! Die Auswahl in den meisten Läden finde ich nämlich ganz grottig :D

Wie bewahrt ihr euren Schmuck auf?

Photobucket

You May Also Like

22 Kommentare

  1. Oh wow, deine Aufbewahrung gefällt mir. Du hast aber auch sehr viel Schmuck. Das mit dem Zeichenmännchen finde ich übrigens echt eine tolle Idee und es sieht auch sehr gut aus. Ich besitze gar nicht so viel Schmuck, deshalb liegen Ringe und Ohrringe in einer Kiste und die Ketten habe ich aufgehängt.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Argh, ich als ehemalige Zeichnerin wäre natürlich nie auf die Idee gekommen, für sowas eine Zeichenpuppe anzuschaffen ^^ Wobei es mich ein wenig wundert, dass sie scheinbar so problemlos das Gewicht halten kann.

    Ich bewahre meine Sachen in einer größeren Schmuckbox, besitze aber auch einen Schmuckständer für Armbänder und Ringe. Und die Ketten hängen an speziellen Haken an der Tür :) Habe auch schon mal einen Blogbeitrag verfasst, aber so viel Schmuck wie du kann ich bei weitem noch nicht bieten.

    AntwortenLöschen
  3. Schön organisiert ist das!
    Viele liebe Grüße und nen guten Start in die Woche wünsch ich dir!
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. ohhh, sehr schön! *_*
    das mit der zeichenpuppe ist ne total gute, kreative idee! wieso ich da nicht draufgekommen bin XD ich hab jetzt so ne schmuckpuppe mit kleid, eine normale und eine aus draht^^
    besonders gefällt mir bei dir auch diese dimsum box, haha XD also die box mit den ebenen. das ist ebenfalls ne total gute idee :D

    AntwortenLöschen
  5. Die Box von Ikea gefällt mir sehr gut :D
    Eine Zeichenpuppe habe ich auch, aber meine steht nur so rum o.O
    Mein Schmuck wird von einem Schmuckbaum und einer dieser Schmuckfigurinen getragen. Der Rest ist in einem Rattankorb von Ikea :)
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  6. Bewundernswert wie ordentlich und hübsch du deinen schönen Schmuck aufbewahrst :) Die Idee mit der Zeichenpuppe find ich übrigens wirklich super!
    Ich wünsche Dir einen tollen Start in die neue Woche!
    Herzliche Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sieht gut aus. Vor allem die Sache mit der Puppe find ich recht praktisch, werd ich heute gleich mal ausprobieren, im Keller steht nämlich so eine noch rum und wenn man sie dafür verwenden kann, wäre das nicht mal so verkehrt :) und allgemein die Idee "Schmuckaufbewahrung" zu posten finde ich gut, ich glaub das werde ich in den kommenden Tagen auch mal machen :)

    AntwortenLöschen
  8. die zeichen/modellpuppe als kettenhalter zu verwenden, ist ja eine geniale idee! und auch, dass du die ringe im bambusbehälter sortiert hast. wunderbar!

    dein blog gefällt mir richtig gut, ich folge dir mal eben ^.^

    AntwortenLöschen
  9. dankeschöön. eigentlich bin ich auch für rot hahahaha
    bin mir aber nur echt unsicher gewesen.
    dein blog ist echt schön. warum hab ich den nicht schon früher gesehen?
    die idee mit der schmuck aufbewahrung ist genial. die kann man auch gut anmalen und noch gestalten. :D
    lust auf gegenseitiges verfolgen?

    liebe grüßee

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee mit der Puppe, besonders gefällt mir aber der Ohrringständer. Bei Gelegenheit werde ich mir auch noch einen besorgen, allerdings in herzform.

    Zur Zeit bewahre ich meine Ketten an eine Schmuckpuppe "mit langem Kleid" auf, meine Ringe in einem Schmuckschuh und meine Ohrringe -jetzt nicht lachen- in einem Baumarkt-fächersystem.

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Meine Gliederpuppe habe ich auch schon mal als Schmuckaufbewahrung missbraucht. Aber da ich den Schmuck so oft durchwechsel ist das meiste schnell wieder um die Puppe herumgelegen und ja... die Moral von der Geschicht ist dass meine Puppe einen schlechten Job gemacht hat :D
    Vielen Dank für deinen Kommentar übrigens! Magst du keine 3/4-Ärmel? Ich habe mal gelesen, dass 3/4-Ärmel einen schöneren Arm machen, generell mehr Armhaut macht überhaupt schönere Arme... oder so. Ich finde, egal wer das in die Welt gesetzt hat, hat Recht! :D

    AntwortenLöschen
  12. Huhu, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Auf deinem Blog fühle ich mich sehr wohl, er ist wundervoll da verfolge ich doch gleich mal gerne :D Hast du das Design alles selbst gemacht? Es ist wirklich wundervoll, ich als HTML-"Nichtskönner" bin da ja gerne neidisch :D Deinen Schmuck bewahrst du ganz ähnlich wie ich auf, ich habe mich mit der Renovierung des neuen Bads auch endlich mal dazu aufraffen könne ihn zu sortieren, sonst war das auch bei mir immer das reinste Chaos. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  13. oh, so ein toller (und visuell auch äußerst ansprechender) post! wow - deine großeltern haben in israel gewohnt - ist ja cool! ich war da auch schon ein paar mal un es ist so ein wunderwunderschönes land!! xx
    (hab übrigens noch nicht mit der game of thrones serie angefangen haha...aber kommt noch!)

    AntwortenLöschen
  14. wow, das sieht richtig klasse aus :o
    Ich finde deinen Blog mega süß!
    Folge dir, würde mich freuen wenn du mal vorbeischaust! :)

    AntwortenLöschen
  15. die schatule ist ja soooo schön! wo haben denn deine großeltern in israel gewohnt, in jerusalem?
    die puppe sieht ja lustig aus, die hat einen neuen job :D

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  16. Aufbewahrungsbehälter von Ikea ist echt toll und eine Überlegung wert ♥ Mal schauen, wann ich das nächste mal zu Ikea komme ;)

    Liebe Grüße
    Mareike
    lamaryel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. Love seeing your collection of jewelry! I love the little man with bracelets hanging off his arms! xx

    AntwortenLöschen
  18. Voll schön! Der Schmuck ist echt toll :)
    Ich bewahre alles in einem Mini-Einkaufswägelchen, einer Ständerpuppe & einer grossen Kiste auf :)

    AntwortenLöschen