New Messy Hair

by - Sonntag, November 11, 2012

Photobucket

Hallo, ihr Lieben!

Am Freitag habe ich mich getraut – ich war beim Friseur! Wer meinen Blog länger liest, der weiß vielleicht, dass es für mich nichts Schlimmeres gibt als Friseure und Haare schneiden! Aber es musste einfach sein. In den letzten Tagen habe ich immer nur Zopf getragen, aber da es immer kälter wird und ich etwas Warmes um die Ohren haben möchte, musste ein neuer Schnitt her!
Ich bin wieder in den selben Laden vom letzten Mal gegangen und hatte auf den coolen Friseur mit den Dreadlocks und dem Tattoo auf der Stirn gehofft, aber er arbeitet dort leider nicht mehr. Er hatte meine Haare damals so gut geschnitten und sich sogar die Mühe gemacht meine Haare ordentlich zu kämmen (dazu gleich mehr)...ich war noch nie so zufrieden nach einem Friseurbesuch gewesen! Und anscheinend war ich nicht die Einzige, denn die Frau vor mir hatte auch schon nach dem "jungen Mann" gefragt. Hier könnt ihr euch das Ergebnis noch einmal angucken.

Egal, dann ließ ich halt jemand anderen schneiden, in diesem Fall die Chefin. Die ist leider nicht so gut gelaunt (jedenfalls habe ich sie noch nie lachen gesehen) und ich konnte nur hoffen, dass sie beim Schneiden besser drauf ist!
Zuerst wusch sie meine Haare, schampoonierte dabei zweimal, ging aber vor dem zweiten Mal noch einmal in einen anderen Raum. Währenddessen saß ich da mit einem Häufchen Shampoo auf dem Kopf und fragte mich, wo jetzt wohl der "junge Mann"arbeitet und ob es in dem Laden Friseurfressende Schwarze Löcher gibt? Irgendwann, so nach fünf Minuten, kam sie dann doch wieder und es konnte weiter gehen. Jetzt mussten die Haare natürlich gekämmt werden und das sollte sich als riesiges Problem darstellen. Sie konnte sich schwer zwischen Kamm und Bürste entscheiden, nahm dann allerdings die Bürste. Und dann ging's los! Äh, Moment...ich meine Nichts ging mehr! Egal wie sehr sie sich abmühte, egal wie laut sie die Bürste durch mein Haar zerrte, egal wie viele Haare sie mir rausriss, es brachte nichts. Das Haar blieb wie es war: total durcheinander. Es blieb also nichts anderes übrig als mir tonnenweise Glättungszeug ins Haar zu sprühen...und was brachte das? Nichts! Ich musste mir anhören, wie kaputt, trocken und unkämmbar meine Haare sind und ob ich sie denn überhaupt pflege. Das fand ich dann schon ein wenig unfair. Natürlich pflege ich meine Haare, allerdings bedeutet für mich pflegen auch, dass man sich eben nicht jeden Scheiß in die Haare knallt! Meine Haare sind gesund, ja, vielleicht etwas trocken, aber zuhause kann ich sie komischerweise ziemlich gut durchkämmen! Irgendwann war die Frau übrigens so verzweifelt, dass sie mir die Bürste vor das Gesicht hielt und sagte "Hier!" Und ich dachte nur: "Hä?" (Wie hättet ihr hier btw reagiert?) Ich schlug ihr dann vor, dass ich doch auch eine Bürste dabei hätte, die könnte sie ja nehmen, immerhin benutze ich die ja immer, aber nee...das ging ja jetzt nicht, dass sie eine andere Bürste nimmt, die Bürsten im Laden sind doch super! Ich wollte mir jetzt jedenfalls nicht die Haare selber kämmen und dann für eine Dienstleistung zahlen, die ich gar nicht bekommen habe. Also war die Lösung: noch mehr Glättungszeug, yeah! Ich weiß gar nicht, wieso ich überhaupt da geblieben bin, aber zu dem Zeitpunkt wollte ich einfach nur eins: einen Haarschnitt! Den bekam ich dann auch relativ flott. Da ich einen Stufenschnitt haben wollte (anders als beim letzten Mal), kämmte sie gar nicht mehr bis zu den Spitzen, sondern schnitt einfach alles ab. Mit der Schere. Und dann kam ES: ich muss wohl in diesem Moment geschlafen haben, denn hätte ich ES rechtzeitig mitbekommen, wäre ich schnurstracks aus dem Laden gerannt! Aber das Messer hatte schon seinen Job getan, urghs. Wenn ich daran denke, wie es an den Haaren runtergleitet und diese ausfranst...aaaaaaaahh!

Aber egal, ich möchte jetzt nicht mehr daran denken (zu viel Schmerz!^^), kommen wir nun zum Ergebnis. Ich finde es okay :D Ja, hinten sieht es ein wenig scheiße aus. Es ist ziemlich kurz und meine Naturwellen kommen ein wenig durch. Ich muss jetzt mit viel Schaum und Gel nachhelfen, damit das einigermaßen okay aussieht. Aber ich habe Schlimmeres erwartet :D An den fransigen Look muss ich mich noch ein wenig gewöhnen, schließlich hatte ich meine Haare vorher immer möglichst glatt getragen. Mutter, Oma und Freund fanden es übrigens auch okay. Was denkt ihr?

Photobucket
PhotobucketPhotobucket

You May Also Like

8 Kommentare

  1. Echt oder? ^^ Also manche Leute nehmen sich auch jede Frechheit raus! Ich hasse Friseurbesuche auch, vermeide sie wenns geht.. gg Aber die Frisur steht dir, auch wenn ich wirklich sagen muss sie hat gewaltig an dir "rumgefranst" hintenrum (das wir ein Spaß beim rauswachsen lassen..). Aber solangs gefällt, ist ja gut. :) Musstest du die ganzen Pflegen bezahlen? Hoffentlich nicht!

    Liebe Grüße,
    Chris

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :-)
    Also erstmal vielen Dank für deinen Kommentar!
    Dann zu deinen Haaren. Erstmal find ichs furchtbar wenn gerade die Chefin scheiss Laune hat! Dass man da nicht so das riesen Vertrauen hat, wenn die schon so abgenervt zu sein scheint ist klar! Ich bin zwar niemand der Klatsch und Tratsch braucht, aber ein Lächeln und etwas Freundlichkeit find ich durchaus angebracht :)
    Und das mit dem selbst Kämmen?! WTF... ich glaub ich wär gegangen!
    Und ich dachte auch gleich dran, dass du dann auch weniger zahlen müsstest ^^
    Ich würd echt mal schauen, ob du nicht doch noch heraus findest, wo der junge Manbn mit dem Tattoo arbeitet :)
    Aber muss trotzdem sagen, ich find das stufige ganz schön :) Ich mags etwas wilder ganz gerne!

    AntwortenLöschen
  3. also mir gefallen deine haare sehr gut. ich wäre froh, wenn ich naturwellen hätte! ich hab leider die glättesten haare überhaupt. egal was ich damit anstelle, ich kann dabei zuschauen, wie alles innerhalb von minuten wieder in sich zusammen fällt... tragisch... ^^

    aber was friseur-besuche angeht kann ich auch schon so einige unmögliche geschichten erzählen. es ist wirklich manchmal eine odysee bis man jemanden gefunden hat, dem man dabei wirklich trauen kann!!
    das mit dem bürsten finde ich übrigens... unter aller sau von dieser frau!

    AntwortenLöschen
  4. Ich gehe auch gar nicht gerne zum Friseur. Finde deine Haare seeehr schön! Wollen wir tauschen? (;

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe es zum Friseur zu gehen, will am liebsten ständig. Und meistens komm ich dann mit Tränen in den Augen wieder raus, weil ich so furchtbar enttäuscht vom Ergebnis bin und mir sage, ich hätte lieber nie gehen sollen :D In letzter Zeit bin ich ganz besonders am Zweifeln, weil ich voll Bock auf nen Kurzhaarschnitt hätte, aber ich trau mich seit Jahren nicht. Der Einzige, der mich momentan noch zurückhält ist mein Freund (und vielleicht der kalte Winter...).
    Ja, du hast Recht, da fehlt nur noch der grüne Parka für den Winter, aber irgendwie mag ichs nicht so gern, wenn man unterm Parka dann nur noch dünne Strumpfhosenbeinchen und nix mehr vom Rock sieht ;)

    AntwortenLöschen
  6. Sieht doch richtig gut aus :)

    Bei mir läuft gerade eine Gewinnspiel, vielleicht möchtest du auch noch mitmachen? :)

    AntwortenLöschen
  7. Mir geht es genauso wie dir. Ich HASSE es, zum Frisör zu gehen! :D Ich vertrau den Damen und Herren mit den Scheren irgendwie nicht und schon gar nicht denen mit Fransenmesserchen! Ein Folterwerkzeug! Noch schlimmer ist allerdings die Ausdünnschere, mit der brauch mir keiner kommen. Die Frisörin hat dich, meiner Meinung nach, unglaublich unhöflich behandelt - lässt dich mit Shampoo auf dem Kopf warten, ist pampig, rupft an den Haaren - ich hoffe, du hast ihr kein Trinkgeld gegegeben!!! Und es ist völlig normal, dass die Frisöre auf die Salonprodukte schwören, das müssen sie, weil sie sie meistens auch direkt verkaufen. Ich möchte immer, dass sie mir meine Haare mit MEINEM Shampoo waschen, weil ich keine Lust auf deren Silikonbomben habe, aber sie weigern sich immer vehement und werden manchmal echt knerbelig. Darum geh ich auch nur noch alle paar Monate zum Spitzenschneiden und meide Frisöre ansonsten tunlichst! :D Aber du hattest dennoch Glück, die Frisur ist definitiv vorzeigbar. ;)

    Beste Grüße
    Rehlein
    http://bambi-backt.blogspot.de/
    http://just-bambilicious.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht so schön aus und steht dir gut!
    Und sei froh wegen deinen Naturwellen, sonst würden die sicher nicht so gut fallen dazu!

    AntwortenLöschen