Kroatien: Fahrt und Unterkunft

by - Montag, Oktober 08, 2012



Hallo, ihr Lieben!

Endlich komme ich dazu euch meine Bilder aus Kroatien zu zeigen! Okay, ich muss zugeben, ich habe mich auch ein wenig davor gedrückt, immerhin habe ich etwa 2000 Bilder gemacht und davon einige für den Blog auszusuchen ist gar nicht so leicht! Ich habe jetzt zu jedem Ort ein paar schöne Fotos zusammengestellt, aber anfangen möchte ich mit unserer Fahrt und der Ferienwohnung.

Die Fahrt war schrecklich und hat viel zu lange gedauert! Wir sind etwa um 16.00 Uhr losgefahren und sind soweit eigentlich ganz gut durchgekommen, es gab nirgendwo einen großen Stau. Womit wir allerdings überhaupt nicht gerechnet hatten war das ziemlich miese Wetter in Österreich! Es schüttete literweise Regen vom Himmel – so viel, dass wir nur mit etwa 50 km/h auf der Autobahn weiterfahren konnten und schließlich beschlossen vorzeitig eine Pause zu machen um den schlimmsten Regen abzuwarten. Nach ein paar Stunden ging es wieder und in Slowenien wurde es sowieso schlagartig besser :D

In Kroatien sind wir etwa so um 11.00 Uhr angekommen, genau weiß ich es nicht mehr, aber die Einfuhr hat ziemlich lange gedauert, es waren ziemlich viele Autos an den Grenzübergängen und später an den Autobahnmautstellen auch, sodass wir fast pünktlich um 14:00 Uhr bei uns in der Ferienwohnung ankamen.

Die Haus in dem sich die Wohnung befand war leider nicht mehr das neueste, eigentlich könnte man es schon als heruntergekommen bezeichnen, vor allem wenn man es mit allen anderen Häusern drumherum vergleicht, denn die waren ausnahmslos in einem besseren Zustand (wenn sie denn fertig waren!). Und auch die Größe der Wohnung war so lala...für uns fünf Personen fand ich es schon zu klein. Es gab ein Wohn-/Esszimmer mit einem Hochbett und einem Schlafsofa, ein Schlafzimmer, eine winzige Pantryküche und ein kleines Bad. Es gab kaum Abstellmöglichkeiten für das Gepäck, weshalb wir die Essecke dafür genutzt haben und gegessen haben wir stattdessen immer auf dem Balkon – was ja auch viel schöner ist ^^

Mehr gibt es zu der Fahrt und zum Haus eigentlich auch nicht zu sagen, die nächsten Bilder sind sowieso viel interessanter.

Achja, fast vergessen: der Ort an dem wir uns befanden heißt Nin, aber dazu mehr in einem der nächsten Posts. Außerdem haben wir einige Ausflüge gemacht, fast an jedem zweiten Tag z.B. nach Zadar, Split, Trogir, Sibenik, Pag und Pula. Zu allen diesen Orten werde ich noch einen Eintrag schreiben. Und wir waren in zwei Nationalparks, zum einen im Krka Nationalpark und dem Paklenica Nationalpark. Beides sehr schön!

Ansonsten kann ich ja schonmal vorweg nehmen, dass ich Kroatien als Land wirklich wunderschön fand, jedenfalls bezogen auf die Natur und die Städte. Es gibt dort wahnsinnig viel zu entdecken und es ist für jeden etwas dabei! Egal ob Strandurlaub, ein Städtetrip oder Wandern - in Kroatien ist man für alles gut aufgehoben!

ABER mir hat Kroatien als Gastgeberland nicht gefallen. Ich finde die Menschen sind dort sehr reserviert, jedenfalls wo wir waren...und wir waren in einem Tourismus-Ort um das mal anzumerken. Die Leute waren einfach nicht so nett und offen, man wurde nicht freundlich empfangen und hatte ständig das Gefühl als Tourist unerwünscht zu sein. Keine Ahnung warum mir das so vorkam, schließlich hört man ja, dass die Menschen dort sehr nett sein sollen. Ich habe mich darüber auch mit einer Freundin unterhalten und sie hatte genau die selben Erfahrungen gemacht! Und wenn ich an so Länder denke wie Spanien, Schweden oder Finnland, wo die Leute immer sehr nett und interessiert waren, dann fand ich Kroatien schon ziemlich enttäuschend ;-)

Edit Jetzt ist mir grad beim runterscrollen eine Frage eingefallen: warum ist in Kroatien eigentlich alles so kaputt, verlassen oder nicht fertig gebaut? ^^ Alle paar Meter steht eine Ruine oder ein halbfertiges Haus und nirgendwo wird gebaut? Why not? Darf man das nicht in den Sommermonaten? Also nicht, dass ich etwas dagegen hätte, besser als Baustellenlärm und so Ruinen haben ja auch ihren Charme (ich stehe ja sowieso auf verlassene Häuser, lol) aber schon seltsam sowas!

Hehe, aber jetzt erstmal die Bilder!

Wart ihr schon einmal in Kroatien? Wenn ja, wo? Wie hat es euch gefallen? Wenn ihr darüber gebloggt habt, dann hinterlasst mir doch einen Link!



Oben und unten: Kurze Pause an der Autobahnraststätte in Kroatien. Ich fand diese Autobahnmauten dort übrigens richtig nervig :D Man musste für jede Autobahnfahrt bezahlen! Ich frage mich, ob die Kroaten da eine Flatrate haben...oder einfach keine Autobahn fahren?!

Die Berge da auf dem Bild gehören übrigens zum Velebit-Gebirgsmassiv, wo sich auch der Nationalpark Paklenica befindet.



Ankunft in Nin:



Unser Haus:



Hier seht ihr auch unsere Wohnung, es ist die oben! Die Fassade vom Haus ist auch nicht mehr die neueste...



Warten auf den Vermieter...^^



Die besten und schönsten Flip-Flops ever von dm (2,95 Euro)



Pflaumen im Garten <3



Wohn- und Esszimmer



Küche und Schlafzimmer



Blick vom Balkon:



You May Also Like

7 Kommentare

  1. Vielen Dank! Ja das ist sie auf jeden Fall und was noch nicht ist, kann ja noch werden;)

    In Kroatien war ich bisher noch nicht, aber ich hoffe das wird auch noch^^

    Liebe Grüße zurück,
    Celina

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja nach einem super tollen Urlaub an, den du da hattest. (:

    Ich war schonmal vor einigen Jahren in Kroatien, ich fand es richtig toll da, bloß, das Wasser dort war so eisig, und es gab nur einen Steinstrand, das fand ich sehr schade. c;

    Also, wenn du den Film nicht kennst, kannst du dir ja mal den Trailer ansehen, ich find ihn wunderschön, aber eben auch traurig. (:

    Liebste Grüße, Vicy. (:

    AntwortenLöschen
  3. nö, das war eigentlich nur zufall an den 2 tagen :-)
    überhaupt, sie kommt aus australien und sie war nur 3 wochen bei mir, also können wir das garnicht immer machen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank! :)
    Also Dänemarks Natur ist einzigartig schön, das kann man nicht mit dem tristen Deutschland vergleichen :D Also musst du da wohl doch mal in ;)
    Und ich möchte jetzt nach Kroatien, tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  5. Hey, danke.
    :)

    Ich arbeite hier in Holland als Au Pair. Wohne 20 Minuten mit dem Zug von Amsterdam entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein :(( ich war auch mega überfordert zuerst, weil es sos chlimm aussah und ich nicht wusste was ich machen musste!
    Zum Glück hat die Spritze gut gewirkt!!
    Aww die Crunchy Version kenne ich gar nicht :O!!!!
    Ich habe mir die letzten Tage immer eine warme Sojamilch mit dem Seculoos gemacht! MEGA LECKER ♥

    AntwortenLöschen
  7. schöne Fotos wenn ich das sehe möchte ich auch wieder nach Kroatien :)

    AntwortenLöschen