Life // Die Kompetenz der Deutschen Bahn und "Der Schnee von heute ist der Matsch von morgen."

by - Dienstag, Dezember 07, 2010


Ich habe bei aphorismen.de nach dem Wort Schnee gesucht und unter anderem den oberen Titel gefunden – stimmt, oder? Jedenfalls ist Schnee nur schön, solange er noch weiß ist!
Und solange er nicht dafür sorgt, dass Baumstämme auf Gleise fallen...denn dann kommt man für gewöhnlich nicht nach Hause. So gestern geschehen:

Meine Mutter und ich haben beschlossen gemeinsam mit meinem kleinen Bruder nach Wuppertal zu fahren, denn dort war Verkaufsoffener Sonntag und mein Bruder brauchte noch dringend Wintersstiefel. Wir noch sehr lange überlegt, ob wir wirklich losfahren sollen, denn bereits seit dem Morgen schneite es ohne Unterbrechung. Aber schließlich haben wir uns dafür entschieden: schnell hinfahren, in ein paar Geschäfte gehen und nach zwei, drei Stunden wieder zuhause ankommen....aber nein!

In Wuppertal lag erstmal kein Schnee, sondern nur besagter Matsch – das Gehen wurde also extrem erschwert, weil es rutschig und nass war. Ich war froh, dass ich mir für diesen Winter gute Stiefel geleistet habe. Mit den zwei, drei Stunden kamen wir jedenfalls nicht ganz hin.

Aber das war noch nicht das Schlimmste – es kam ja noch die Zugfahrt nach Hause. Ihr müsst wissen, der Zug braucht normalerweise nur 10 bzw. 17 Minuten, je nachdem ob man die Regionalbahn oder den Regionalexpress erwischt, aber gestern haben wir sage und schreibe drei (!!!) Stunden gebraucht!

Wie das geht?

Naja, erstmal haben wir uns in unsere Regionalbahn gesetzt, die sogar pünktlich am Gleis stand. Aber leider kam auch sofort die Durchsage "Wegen Streckensperrung in Leichlingen verzögert sich unsere Weiterfahrt auf unbestimmte Zeit". Mein Gedanke war nur: "Aber ich will doch gar nicht nach Leichlingen, ich will schon vorher aussteigen!"

Jedenfalls standen wir minutenlang auf dem Gleis herum. Dann kam mir die Idee den Regionalexpress zu nehmen, der zwar 30 Minuten Verspätung hatte, aber gleich eintreffen sollte. Also auf in den Regionalexpress! Kaum drin, ertönte auch schon die Druchsage: "Wegen Streckensperrung in Leichlingen fährt dieser Zug nur bis zum nächsten Bahnhof und hält dort auf unbestimmte Zeit"

...Danke!

Aber hey, ein Anruf bei meinem Freund genügte und schon hatten wir eine neue Idee: einfach nach Düsseldorf fahren und dort umsteigen. Und was für ein Zufall, genau fünf Minuten später kommt sogar ein Zug nach Düsseldorf! Also steigen wir ein und er fährt tatsächlich los...und fährt, und fährt und BAMMS.

Durchsage: "Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind gerade gegen einen umgestürzten Baum gefahren und somit verzögert sich unsere Weiterfahrt auf unbestimmte Zeit"

...Sehr schön!

Aber keine Sorge, der Baum bekam anscheinend Beine, denn bereits nach zehn Minuten fuhren wir schon weiter. Allerdings auch nur im Schneckentempo, weil "es können ja noch andere Bäume auf den Gleisen liegen". Wenigstens kamen wir überhaupt noch in Düsseldorf an. Dort kam dann auch direkt unsere S-Bahn, die uns geradewegs nach Hause fahren sollte – aber unsere Odyssee sollte noch nicht zu Ende sein! 

Die S-Bahn fuhr dann zwar schön weiter, hielt aber drei Stationen vor dem Ziel, in Hilden, an und wie immer kam eine Durchsage: "Dieser Zug endet hier, bitte alle aussteigen"

...Welch Überraschung!

Und wie man die Bahn kennt, gab es weder Informationen, noch einen Ersatzverkehr. Also mussten wir einen Bus suchen. Ich war noch nie in Hilden und ich glaube auch sonst war bisher niemand in Hilden (wenn man dort nicht gerade wohnt). Hilden ist für mich ein Durchfahrtsort. Ich dachte immer in Hilden ist nichts. Zufälligerweise entdeckte meine Mutter eine Bekannte von uns, die sich auskannte und so liefen wir alle zusammen eine halbe Stunde bis zum anderen Ende der Stadt, wo dann tatsächlich ein Bus nach Hause fuhr. Freude!

Sind wir mal ehrlich, das ist doch SO typisch für die Bahn! Kein Wunder, dass es Sprüche wie diesen gibt: "Die Bahn hat vier Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter."

Und ich könnte euch sogar noch viele andere Bahngeschichten erzählen, aber diese hier toppt keine!

You May Also Like

13 Kommentare

  1. Hahaha, "ich dachte immer, in Hilden ist nichts", haha, wie goldig :-D
    Und überhaupt, toller Post! Tolle, stimmungsvolle Bilder vom Schnee, und schwarzer Hund auf weißem Schnee macht sich wirklich gut!!
    Und der Spruch von den Problemen der Bahn ist genial! Muss ich mir merken :-D Ich fahre auch ziemlich oft und kann ein Lied davon singen!
    LG
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.netai.net/

    AntwortenLöschen
  2. ohje na da hattest du ja einen ereignisreichen sonntag. finde ich super, dass du dir davon nicht die laune verderben lässt. ich hätte danach sicher keine lust mehr gehabt spazierne zu gehn,sondern hätte bockig in meinem bett geschmollt ;)

    AntwortenLöschen
  3. haha was für ein Erlebnis :-))) ich kenn solche Sachen auch von unserer Bahn...aber lieber eine Odyssee im Zug als im Auto. Das finde ich trotz allem immer noch angenehmer / lustiger ;-))
    Aber schön kannst du am Ende drüber lachen! :)

    LG Ramona
    http://wieyepi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Wow, für eine 17 Minuten Strecke 3 Stunden zu brauchen ist schon ziemlich heftig ._. Aber joa, diese Probleme haben die ÖBB auch, nicht nur die DB ^^ Auch wenn ich nicht ganz verstehe wieso (oh mein Gott, schnee auf den gleisen, legt den zügen ketten an!! XD)

    AntwortenLöschen
  5. wow - bei euch liegt ja massig viel schnee!

    AntwortenLöschen
  6. rumkugeln sind aber ganz einfach zum machen (:
    &schmecken echt lecker (:
    lg

    AntwortenLöschen
  7. danke für dein kommi =)
    boah was für tolle schnee bilder.
    <3
    xoxo samira <3

    AntwortenLöschen
  8. Danke für deine lieben Kommentare :)
    Das klingt ja nach einer Odyssee :-/ aber leider wird die DB irgendwie auch nicht besser,eher schlechter,habe ich manchmal so das Gefühl. Aber zum Glück war es nur ein Baum & kein "Personenschaden"...
    Tolle Schneebilder ürbigens :)

    AntwortenLöschen
  9. au mann ja..die geschichten mit der bahn kenn ich auch... bei jedem pups fällt die bei uns schon aus..auch wenns nur regnet.... ich hab ja schon verständnis dafür, wenns richtiges schneegestöber ist, wie jetzt grade...aber es ist ja nicht so, als ob wir das nicht die letzten XX Jahre schon hatten... der winter kommt ja auch nicht "ganz plötzlich"... da könnten die echt mal irgendwas unternehmen ...schließlich werden die fahrkarten auch jedes jahr teurer -.-

    btw.:
    es gibt bei mir n 25€zalandloungegutschein zugewinnen, falls du interesse hast

    http://capsulemodel.blogspot.com/2010/11/weihnachtslose.html

    AntwortenLöschen
  10. vielen dank für deinen kommentar :)

    meine hunde lieeeeeben den schnee auch, nur blöderweise fressen die den ununterbrochen und müssen deswegen 1893829747mal am tag pippi :D

    AntwortenLöschen
  11. coole bilder ;)
    der hund ist sooo süüß ;)
    xxx

    http://cupcakeolicious.blogspot.com/

    AntwortenLöschen